Wie wir arbeiten

 

  • Wir nehmen Ihre Sorgen und Nöte ernst und beraten Sie gerne. 
  • Sie können uns Ihr Anliegen anvertrauen. Wir sind an die Schweigepflicht gebunden. Unser Gespräch bleibt streng vertraulich! 
  • Wir werden nur mit Ihrer Einwilligung tätig. 
  • Wir nehmen Ihre Vorschläge und Anregungen für Lebensbedingungen psychisch kranker Menschen auf und tragen sie vor. 
  • Die Mitglieder der IBB-Stelle sind nicht zur juristischen Beratung oder Vertretung berechtigt.  

Gesetzliche Grundlage der IBB-Stelle ist das Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz des Landes Baden-Württemberg. 

Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder arbeiten unabhängig und sind nicht an Weisungen gebunden. Sie werden vom Landkreis für die Dauer von jeweils zwei Jahren bestellt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.